Breisgau / Ortenau
gasthaus adler ringsheim
Martin Kosny
Hauptstraße 1 | 77975 Ringsheim
Tel. +49 (0) 7822 4039661
Geöffnet Mi - Sa 17 - 23 Uhr, So- und Feiertags 11.30 - 14.30
und 17 - 22 Uhr
Der Adler in Ringsheim wurde frisch renoviert und wird ab November 2017 seine Pforten öffnen. Auch hier trägt die Küche Martin Kosny‘s Handschrift und wir sind sicher, dass er mit seiner jungen badischen Küche, in der ausgewählte regionale Zutaten Verwendung finden, voll ins Schwarze trifft.

Ein schönes gemütliches Ambiente mit Wintergarten bietet den idealen Rahmen für gemütliche Stunden und geselliges Beisammensein. Geplant sind außerdem verschiedene kulinarische Veranstaltungen – Sie dürfen gespannt sein!

landgasthaus grüner baum
Ludwig Weis
Neuenweg 1 | 79263 Simonswald
Tel. +49 (0) 7683 264 | Fax +49 (0) 7683 919993
| http://www.gruenerbaum-simonswald.de
Küche Regionale Frischeküche, mediterran inspiriert
Tipp 1 8 DZ & 1 Familienzimmer mit 2 separaten Doppel-Schlafzimmern
Tipp 2 Die schöne Gartenterasse
Geöffnet Di - Sa 15 - 21 Uhr, So- und Feiertag 11.30 - 21 Uhr, Mo Ruhetag
Was für ein Gasthaus – und wie schön, dass es für solche einmaligen Kleinode, die leider immer seltener werden, Menschen gibt, die sie bewahren. Ludwig Weis hat dieses Objekt äußerst feinfühlig und mit Bedacht renoviert, auf Hochglanz gebracht und ihm seinen persönlichen Charakter verliehen, ohne es zu verbiegen. Eine Kunst, die nicht vielen gelingt.

Ob man im heimeligen Gastraum Platz nimmt oder bei schönem Wetter auf der Terrasse, von wo aus man einen sensationellen Blick ins Grüne hat, hier möchte man erst mal sitzen bleiben und genießen. Auch der Blick in die Karte ist sehr verheißungsvoll – neben feinen Fleisch-gerichten bietet der grüne Baum auch Fisch und leckere vegetarische Gerichte an. Wie schön, dass es solche Gasthäuser noch gibt : )

s'dirlis fischerstube
Claudia und Priska Maurer
Hauptstraße 12 | 79365 Rheinhausen-Oberhausen
Tel. +49 (0) 7643 930708 | Fax +49 (0) 7643 934212
| http://www.fischerstube.de
Küche Fische wie Aale, Hecht, Zander, Karpfen, Felchen und manchmal sogar Flusskrebse
frittiert, gebraten, gedünstet oder gegrillt
Tipp 1 Hausgemachte Beilagen, frische Zutaten
Tipp 2 Aktuelles siehe www.fischerstube.de
Geöffnet Do - Sa 17 - 23 Uhr (warme Küche - 21.30 Uhr) So 11.30 - 15 Uhr (warme Küche - 13.30 Uhr)
Vom Besuch bei den Dirlis waren wir restlos begeistert. Zum einen von den lebenslustigen und humorvollen Schwägerinnen, die für die Zubereitung und den Service im Dirlis zuständig sind, zum anderen vom unkomplizierten und fast schon mediterran anmutenden Ambiente und drittens vom Frischfrischangebot.

Wo sonst bekommt man den Fisch frischer als direkt vom Fischer. Die Familie der beiden Ehemänner be-sitzen nämlich schon seit Generationen das Fischereirecht, das immer nur an die männlichen Nachkommen weitervererbt werden kann.

Auf der Speisekarte stehen liebevoll zubereitete Filets vom Zander, Wels und Felchen dazu gibt es knackig frische Salate, Kartoffelsalat oder selbstgebackenes Brot.

vogt auf mühlstein
Rolf Lehmann, Sandra Orthey
Mühlstein 1 | 77787 Nordrach
Tel. +49 (0) 7838 9559410
| http://www.vogt-auf-mühlstein.de
Tipp Hahn und Henne Wanderweg
Geöffnet Mi - So ab 11 Uhr
Hier scheint die Zeit still zu stehen, weil alles noch so ist, wie es lange Jahre war. Eine niedrige Stube, der Boden aus breiten Tannendielen und jede Menge Zeugnisse vergangener Zeiten. Das macht diesen Ort aus und die 300-jähirge Geschichte für jeden spür- und erlebbar.

Zu verdanken ist das den jungen Inhabern, die den Mühlstein nach dem Tod des Seniorwirtes, wieder auferstehen lassen haben. Genießen Sie nach einer Wanderung den feinen Moschd, frisches Bauernbrot, selbst gemachte Kartoffelsuppe, leckere Vesper oder Kaffee und selbst gemachte Kuchen.

wirtshaus zur sonne
Arndt Dilger
Talstraße 103 | 79286 Glottertal
Tel. +49 (0) 7684 242
| http://www.sonne-glottertal.de
Küche Badische Frischeküche
Tipp Die schöne Gartenterasse
Geöffnet Do ab 17 Uhr, Fr - Di 12 - 14 und ab 18 Uhr, Mi Ruhetag
Seit 350 Jahren existiert dieses Wirtshaus, das sich seit 1722 ununterbrochen im Besitz der Familie befindet. Behutsam wurde renoviert und modernisiert, ohne dass die ursprüngliche Atmosphäre verloren ging.

Authentisch und äußerst gemütlich geht es in der Sonne zu. Hier kennt man sich, hier redet man miteinander, hier fühlt man sich wohl. Deshalb zieht es nicht nur die Einheimischen sondern auch Menschen aus Nah und Fern an diesen Ort.

Arndt und Johannes Dilger verwöhnen mit der original badischen Frischeküche, in der noch von Hand geschält, geschabt und gekocht wird.