Vogtsburg-Schelingen
köpfer‘s gasthaus zur sonne
Otto Köpfer und Andrea Schill
Mitteldorf 5 | 79235 Vogtsburg-Schelingen
Tel. +49 (0) 7662 276 | Fax +49 (0) 7662 6043
| http://www.sonne-schelingen.de
Tipp 1 Hotel-Restaurant Köpfers Steinbuck in Bischoffingen
mit gehobener Küche
Tipp 2 Außerhauscatering
Geöffnet Mo, Do u. Fr 17.30 - 23 Uhr, So u. feiertags
14 - 23 Uhr, Sa für geschl. Gesellschaften
Schelingen ist bekannt als Ausgangspunkt für wunderschöne Wandertouren ins nahegelegene Naturschutzgebiet und für das Gasthaus zur Sonne, in der man wunderbar essen und vespern kann.

Familie Köpfer setzt dabei auf eine kleine feine Karte mit badischen Spezialitäten. Jeden Tag findet man auf der Tafel zwei saisonale Empfehlungen mit Zutaten aus der Region. Ganzjährig bietet Otto Köpfer Steaks, Schnitzel, Vesper und die hausgemachten Flammkuchen an. Falls Sie noch nie einen Flammkuchen mit Blutwurst und Sauerkraut probiert haben, dann sollten Sie sich diese Chance nicht entgehen lassen.

Genießen kann man die Gerichte mit Kaiserstühler Weinen im offen Ausschank in der gemütlichen alten Gaststube oder auf der Terrasse.
Übernachtungen




Zimmer
Gastronomie




Gasthäuser
Geschäfte




Handwerk & Design




Kunst & Kultur




Weingüter




Weingüter
Freizeit




2 Einträge

weingut schätzle
Weingut Gregor & Thomas Schätzle
Heinrich-Kling-Straße 38 | 79235 Vogtsburg-Schelingen
Tel. +49 (0) 7662 9461 0 | Fax +49 (0) 7662 9461 20
| http://www.weingutschaetzle.de
Geöffnet Mo - Fr 8 - 12 und 13.30 - 18 Uhr, Sa 9 - 16 Uhr
Auf diesem Weingut arbeiten vier Generationen in geradezu vorbildlicher Weise zusammen. Schonend, mit viel Zeit und Liebe werden die Weine an- und ausgebaut.
Seit kurzem bringt Tochter Franziska neue Ansätze und Ideen mit ein, die zusammen mit den langjährigen Erfahrungen des Vaters dynamisch umgesetzt werden.

Grau- und Spätburgunder sind die wichtigsten Rebsorten des Weingutes, die bei Kennern auf große Anerkennung stoßen. Löss und Vulkangestein bilden die perfekte Grundlage für diese Weine, die zusammen mit einem naturnahen Anbau und langen Lagerzeiten zu aromareichen Weinen mit hoher Komplexität führen.