Kaiserstuhl
ferienhaus lehmättle
Conny und Jörg Wiedemann
Lehmattenring 2 | 79361 Leiselheim
Tel. +49 (0) 7642 4185
| http://www.ferienhaus-lehmaettle.de
Nur wenige Kilometer vom Weingut der Familie Wiedemann entfernt liegt, angrenzend an die Obstgärten, das moderne Ferienhaus, das in drei unterschiedlich große Wohnungen aufgeteilt ist, so dass man zu zweit oder mit der ganzen Familie anreisen
kann.

Die Lage ist prädestiniert für einen erholsamen Urlaub sowie zahlreiche Aktivitäten.

kais winzerhof
Alia und Kai Wiedemann
Eichert 3 | 79361 Sasbach
Tel. +49 (0) 172 7104375
| http://www.kais-winzerhof.de
Zimmer Suite, 1 Juniorsuite, 2 Ferienwohnungen
Preise Siehe Homepage
Tipp Ruhe und Abgeschiedenheit
»Reifezeit« – Ankommen, Abschalten, Wohlfühlen! Eingebettet in Weinberge, mit freier Aussicht in die Vogesen, den Kaiserstuhl und die Rheinebene bieten Ihnen Alia und Kai Wiedemann alles, was für einen erholsamen und einzigartigen Urlaub nötig ist. Zwei sehr schöne Suiten sowie zwei perfekt ausgestatte Ferienwohnungen lassen es dem Gast an nichts mangeln.

Der Winzerhof liegt auf einer Hochebene mit anlehnen dem Park und lauschigen Plätzchen. Die Abgeschiedenheit des Weinguts sowie das nur fünf Minuten entfernte Sasbach mit seiner sehr guten Infrastruktur ergänzen sich hier in wunderbarer Weiße. Genießen Sie bei einem Glas »Alia Sahli« Wein einen der womöglich längsten Sonnenuntergänge Badens.

skulpturen bilder objekte
Maria-Luise Bodirsky
Hauptstrasse 69 | 79235 Vogtsburg-Oberrotweil
Tel. 49 (0) 7662 80144
| http://www.keramik-atelier.bodirsky.de
Produkte Skulpturen, Objekte in Bronze, Holz, Glas und Keramik, Collagen und Bilder
Tipp Ferienwohnungen**** und Ferienhaus**** www.ferienwohnung.bodirsky.de
Geöffnet Gerne nach Vereinbarung
Maria-Luise Bodirsky ist freischaffende Künstlerin mit Schwerpunkt Keramik. Menschen, Verwandlungsgeschichten aus der antiken Sagenwelt über Werden und Sterben faszinieren und inspirieren die Künstlerin und regen Sie zu Arbeiten über verschiedene Seins-Zustände an.

In ihren Kunstobjekten und während des Arbeitsprozesses verbindet sie die Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer. Ihre Werke wirken niemals starr, sie sind immer in Bewegung, im Umbruch, in der Wandlung. So spiegeln sie einzelne Lebensabschnitte wieder, die mit Phasen des Loslassens, der Vergänglichkeit und der Möglichkeit eines Neuanfanges einhergehen.